Steinzeitdorf Kussow


  • Kinder & Familie

Melde dich an um etwas beizutragen ...


Auf eine Reise in die Vergangenheit begeben sich die Besucher des Steinzeitdorfes Kussow: Jäger und Sammler, aber auch die ersten Bauern gewannen aus ihrer Umwelt Nahrung, Baustoffe und Werkzeuge. Das Dorf ist ein Versuch, den Wandel von Wirtschaft und Umwelt von der Mittel- zur Jungsteinzeit zu veranschaulichen.

Los geht es mit einem echten Stilbruch: Ein Video führt im Steinzeitdorf Kussow in die Lebensweise vor mehr als 5000 Jahren ein. Danach erfahren die Besucher Wissenswertes über die jungsteinzeitlichen Häuser und mittelsteinzeitlichen Hütten.

1998 ist das Steinzeitdorf in Kussow entstanden. Zu sehen sind u.a. Hausmodelle, die nach Grundrissen archäologischer Befunde rekonstruiert wurden sowie steinzeitliche Werkzeuge. In einem Garten gibt es verschiedene Kräuter und Kulturpflanzen. Auch einige Sattelschweine leben im Steinzeitdorf. Es wird gezeigt, wie Urschweine und Urschafe einst gehalten wurden. Für Gruppen werden Weben, Töpfern und Bogenschießen angeboten. Am Lagerfeuer wird (Steinzeit-)Bratwurst gegrillt.

Echte Großsteingräber sind im etwa 20 Kilometer entfernten Everstorfer Forst zu sehen. Menschen der Trichterbecherkultur haben sie einst errichtet.

Weitere Informationen

4 Zurück